Details

Frau Seele schüttet ihr Herz aus


Frau Seele schüttet ihr Herz aus


1. Auflage

von: Bert Teklenborg

6,99 €

Verlag: Edition Digital
Format: PDF
Veröffentl.: 01.04.2020
ISBN/EAN: 9783965211834
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 32

Dieses eBook erhalten Sie ohne Kopierschutz.

Beschreibungen

Ein kleines Bühnenstück, ein modernes Märchen: „Es war einmal ein Haus ...“ – vor der Kulisse der von Jörg Warten gemalten Bilder inszeniert Bert Teklenborg „Seele für Kinder“, gewürzt mit kritischem Blick auf die Vorlieben unserer Gesellschaft. Es beginnt mit der Feststellung, wohin unsere Seele gehört: Sie ist „Untermieterin“ im herrschaftlichen Haus von Herrn Herz. Doch schon bald beginnt der Leidensweg von „Lady Soul“ – inzwischen verneudeutscht – der darin gipfelt, dass „Mister Heart“ sie rausschmeißt. Sie irrt durch die Stadt, landet im Park und dort trifft sie Menschen, die ihr erzählen, was eine Seele wirklich ausmacht. Sie fühlt sich verstanden, packt ihre Siebensachen und als sie das Haus verlässt, schiebt sich eine dunkle Wolke über den Giebel.
Und alle Leute sehen: „… dies ist ein Haus ohne Seele.“
Das ist Bert - er hat euch diese Geschichte erzählt. Nach der Schule lernte er zuerst, wie man ein Schiff baut und Limonade macht, danach wie Landkarten gezeichnet und Bücher gedruckt werden – zum Verreisen überall in Europa, auch nach Griechenland. Dort hat er eine Weile gewohnt, bis er auf die Idee kam, Wanderbücher zu schreiben. Bei seinen vielen Aufenthalten im Abend- und Morgenland konnte er selbst erfahren, wie wertvoll jede liebevolle Geste, jedes Lächeln sein kann, um die eigene Seele zu finden.
Das ist Jörg – der für euch die Bilder malt; nach der Schule lernte er Grafik-Design – sprich Zeichnen. Später entdeckte er seine Freude am Spielzeug, hat aber dann doch auf seine Seele gehört, die ihm sagte, er solle das machen, was er seit Kindestagen am liebsten tut: malen.
Langsam wurde der Platz in der Wohnung für Lady Soul immer enger, sodass sie gezwungen war, öfter nach draußen zu gehen. Dann setzte sie sich auf eine Wiese ins Gras, nahm ein Blatt Papier und Stifte und malte Blumen und Bäume, oder auch ein Eichhörnchen, das an ihr vorbei flitzte – und ihre fröhlichen Kinder, die sie mitnahm in den Park.
Als Mister Heart ankündigte, dass er bald alle Zimmer ganz für sich alleine brauche, war Lady Soul sehr traurig und lief stundenlang durch die Gegend.
Sie wurde müde und setzte sich auf eine Parkbank, wo schon andere saßen; die fragten, warum sie so belämmert dreinschaue. Sie schniefte und putzte sich die Nase, dann murmelte sie ein paar unverständliche Worte, die sich wie „… bin Lady Soul, aber eigentlich heiße ich Frau Seele“ anhörten.
Und dann schüttete sie ihr Herz aus und berichtete, dass sie bald kein Zuhause mehr hätte. „Ja ja“, sagte ein älterer Mann, „die Zeiten für Seelen sind hart, aber eigentlich hatten es die Seelen noch nie leicht.“

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Lies doch mal! 3
Lies doch mal! 3
von: Nicola Bardola, Sybille Hein
EPUB ebook
4,99 €
Lies doch mal! 5
Lies doch mal! 5
von: Nicola Bardola
EPUB ebook
4,99 €
Zu Besuch bei den Kindern der Welt
Zu Besuch bei den Kindern der Welt
von: Michael Holtmann, Albert Kokai
PDF ebook
4,99 €