Details

Möglichkeiten zum Umgang mit implizitem Wissen in Unternehmen


Möglichkeiten zum Umgang mit implizitem Wissen in Unternehmen


1. Auflage

von: Dejan Veselinovic

12,99 €

Verlag: Grin Verlag
Format: PDF
Veröffentl.: 24.01.2020
ISBN/EAN: 9783346102911
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 17

Dieses eBook enthält ein Wasserzeichen.

Beschreibungen

Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich BWL - Informationswissenschaften, Informationsmanagement, Note: 1,0, AKAD University, ehem. AKAD Fachhochschule Stuttgart, Sprache: Deutsch, Abstract: Um als Unternehmen auf dem umkämpften Markt zu bestehen, ist ein adäquater Umgang mit Wissen unerlässlich. Doch obwohl der Begriff Wissen im Unternehmensumfeld oftmals verwendet wird, gehört die Kenntnis über die verschiedenen Wissensarten, Umwandlungsmethoden und den Entstehungsweg von Wissen nicht zum gängigen Grundwissen.

Wissen wird in einen impliziten und expliziten Anteil unterteilt. Insbesondere das implizite Wissen spielt hierbei eine besondere Rolle, da es in seinem Umfang beträchtlich größer ist als der Anteil des expliziten Wissens. Hinzu kommt, dass explizites Wissen in der Regel nicht ausreicht, um die Herausforderungen der Praxis zu lösen. Um auf dem Markt zu bestehen ist daher ein adäquater Umgang mit implizitem Wissen von hoher Bedeutung. Daher ist es sinnvoll, sich insbesondere in der heutigen Zeit, in der z. B. die Mitarbeiterfluktuation immer weiter steigt und dadurch regelmäßig wertvolles Wissen verloren geht, mit dem Umgang mit implizitem Wissen auseinanderzusetzen.

Bei der Zielsetzung wird zwischen vier Zielarten unterschieden: Haupt- Teil-, Neben- und Nicht-Ziele. Das Hauptziel dieser Arbeit ist es, dem Leser aufzuzeigen, wie ein erfolgreicher Umgang mit implizitem Wissen innerhalb von Unternehmen erfolgen kann. Die Teilziele des Assignments umfassen: eine Abgrenzung der Begriffe explizites und implizites Wissen durchzuführen, den Prozess der Wissensentstehung zu betrachten und Beispiele zum Umgang mit implizitem Wissen aufzuzeigen.

Im Rahmen der Nebenziele soll aufgezeigt werden, welche Arten der Wissensumwandlung es gibt und welchen Stellenwert implizites Wissen in Unternehmen besitzt. Die Nicht-Ziele dienen der Abgrenzung des betrachteten Themengebietes. Darunter fällt, dass keine Lösung für den wissenschaftlichen Diskurs über den Wissensbegriff erarbeitet werden soll. Zudem wird auch nicht darauf eingegangen, in welcher Form ein systematisches Wissensmanagement in Unternehmen etabliert und verankert werden kann.



Studienarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich BWL - Informationswissenschaften, Informationsmanagement, Note: 1,0, AKAD University, ehem. AKAD Fachhochschule Stuttgart, Sprache: Deutsch, Abstract: Um als Unternehmen auf dem umkämpften Markt zu bestehen, ist ein adäquater Umgang mit Wissen unerlässlich. Doch obwohl der Begriff Wissen im ...

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

In the Presence of English: Media and European Youth
In the Presence of English: Media and European Youth
von: Margie Berns, Kees de Bot, Uwe Hasebrink
PDF ebook
117,69 €
Handbuch für Technisches Produktdesign
Handbuch für Technisches Produktdesign
von: Andreas Kalweit, Christof Paul, Sascha Peters, Reiner Wallbaum
PDF ebook
69,99 €
Konnektivität, Netzwerk und Fluss
Konnektivität, Netzwerk und Fluss
von: Andreas Hepp, Friedrich Krotz, Shaun Moores, Carsten Winter
PDF ebook
26,96 €