Nein sagen lernen

 

Wie du dein Durchsetzungsvermögen stärken, Grenzen setzen und Respekt bekommen kannst und warum dir übermäßige Nettigkeit schadet –

Sich durchsetzen & Stressfrei leben im Alltag

 

 

 

 

Autorin: Johanna Herdwart

 

 

 

Die Kunst des Nein-Sagens

 

Das simple Wort „Nein“ über die Lippen zu bringen kann eine echte Herausforderung darstellen. Aus Furcht vor Ablehnung, Unhöflichkeit oder Konflikten gehen wir deshalb viele Kompromisse ein, die nicht notwendig gewesen wären. Um anderen zu gefallen stellen wir unsere eigenen Bedürfnisse oftmals in den Hintergrund und treffen Entscheidungen aus der falschen Intention heraus.

 

Paradoxerweise ist mit einem solchen Verhalten auf lange Sicht niemandem geholfen. Nein, ganz im Gegenteil: Andauerndes Ja-Sagen schadet sogar Dir selbst und deinem Umfeld.

 

Nein-Sagen ist eine wahre Kunst und erfordert viel Praxis. Hast Du die Fähigkeit des Nein-Sagens aber erstmal erlernt, wirst Du mehr Zeit zur Verfügung haben, weniger mit Stress kämpfen und Dich insgesamt viel wohler in deiner eigenen Haut fühlen.

 

Wie Du diese besonders Fähigkeit erlernen kannst? Das erfährst Du Schritt-für-Schritt in diesem Buch. Dieser Ratgeber wurde verfasst, damit Du mehr Kontrolle über dein Leben gewinnen kannst. Du wirst lernen wie Du Nein zu den falschen Sachen und Ja zu den richtigen Entscheidungen sagen kannst. Dieses Buch basiert auf bewährten Praxismethoden und bezieht sich nicht nur auf die Theorie. Wenn Du den Ratschlägen aus diesem Buch genau folgst, wirst Du in wenigen Monaten, gar Wochen, ein komplett neues Leben führen können. Doch dafür musst Du auch ins Handeln kommen.

 

Bist Du bereit für eine Veränderung in deinem Leben? Du hast es satt ständig Ja zu sagen, obwohl Du Dich nicht einmal so fühlst? Dann hältst Du das richtige Buch in deinen Händen.

 

„Die Fähigkeit, das Wort "Nein" auszusprechen, ist der erste Schritt zur Freiheit.“

- Nicolas Chamfort

 

Wie Du dieses Buch lesen solltest

 

Damit Du das Beste aus diesem Ratgeber herausholen kannst, solltest Du einige wichtige Hinweise beachten. Folge diesen Richtlinien, um schneller lernen zu können und erste Erfolge in kürzester Zeit zu erreichen.

 

Implementiere die Strategien sofort in dein Leben

 

Begehe nicht den Fehler die Informationen aus diesem Buch lediglich aufzunehmen und die Strategien nicht zu praktizieren. Damit Du dein Leben veränderst, musst Du Dich zunächst verändern. Auch wenn die strikte Umsetzung mancher Ratschläge schwierig sein kann, solltest Du es trotzdem versuchen. Gibt Dir selbst eine faire Chance Erfolge zu erzielen und Du wirst über die kommenden Ergebnisse staunen.

 

Beobachte dein eigenes Verhalten und gehe ehrlich mit Dir selbst um

 

Sei absolut ehrlich mit Dir selbst und analysiere kritisch dein aktuelles Verhalten. Auf den folgenden Seiten wirst Du Dich vermutlich in manchen, beschriebenen Verhaltensmustern selbst wiedererkennen. Möglicherweise erkennst Du einige Fehlverhalten von Dir selbst, die Dir bisher noch nicht so bewusst gewesen sind. Du solltest Du für potentielle Fehler nicht verurteilen, sondern mehr Selbstakzeptanz praktizieren. Es ist in Ordnung, wenn Du nicht absolut perfekt bist. Wichtig ist schlussendlich nur, dass Du deine Fehler erkennst, diese ausmerzt und weiter vorausschreitest. So gibst Du Dir selbst die beste Chance zum Erfolg.

 

Fertige Dir Notizen an

 

Lese Dir dieses Buch nicht einfach nur durch, sondern werde auch beim Lesen aktiv. Wenn für Dich bestimmte Textstellen besonders relevant sind, dann markiere sie Dir. Du solltest dir ständig Notizen anfertigen, damit Du die wichtigsten Punkte aus dem Buch übersichtlich zusammenträgst. Wenn Du Dich in einer Situation unsicher fühlen solltest, kannst Du auf die Notizen zurückgreifen, sie nochmals durchlesen und anschließend eine geeignete Entscheidung treffen.

 

„Wer nicht Nein sagen kann, der wird sein Ja oft nicht halten können.“

- Lebensweisheit

 

Die Gefahren des Ja-Sagens

 

„Wer zustimmt, braucht nicht erst nachzudenken.“

 

- Klaus Klages (*1938), deutscher Gebrauchsphilosoph.

 

 

Wieso gekünstelte Nettigkeit Dir und deinem Umfeld schadet

 

Bereits im Kindesalter wird uns ständig eingetrichtert immer nett und höflich zu sein. Auch wenn dieser Ansatz nicht verkehrt ist für den gelungen Umgang mit anderen, ist auch extreme Nettigkeit äußerst gefährlich. Und dafür gibt es viele verschiedene Gründe.

 

Wenn Du immer „Ja“ sagst, erwarten andere deine Zustimmung

 

Jedem Menschen wird in seinem Umfeld eine bestimmte Rolle zugeordnet. Hat Dich deine Umgebung erst einmal als „Ja-Sager“ eingestuft, ist es schwierig diese Rolle wieder abzulegen. Menschen werden von Dir deine Zustimmung erwarten und Dich zu bestimmten Verhalten drängeln, welchen Du ansonsten nicht folgen würdest.

 

Erfreulicherweise kann dieser Effekt auch positiv sein: Wenn Du die Kunst des „Nein-Sagens“ beherrscht, verändert sich auch die Erwartungshaltung deines Umfelds an Dich. Hast Du die Gewohnheit des Nein-Sagens erstmal implementiert, werden sich auch deine Mitmenschen bald daran gewöhnen.

 

Du entwickelst eine unrealistische Erwartungshaltung gegenüber anderen Personen

 

Legst Du selbst ein höfliches und zuvorkommendes Verhalten an den Tag, wirst Du von anderen Menschen höchstwahrscheinlich dasselbe erwarten. Aber die Realität sieht ganz anders aus: Nicht jeder Mensch ist nett und freundlich.

 

Falsche Erwartungshaltungen an deine Mitmenschen werden Dich auf lange Sicht unglücklich und vielleicht sogar wütend machen. Verhält sich dein Gegenüber nicht wie Du es von ihm erwartest, wird Dich dies nur unnötig stressen und unzufrieden machen.

 

Eine gesündere Einstellung ist folgende: Hoffe auf das Beste und erwarte das Schlimmste von deinen Mitmenschen. So sparst Du Dir schmerzhafte Enttäuschungen und wirst viel entspannter mit anderen umgehen können.

 

Menschen werden Dich schamlos ausnutzen

 

Bist Du eine überaus nette Person, dann werden manipulative Menschen diese Eigenschaft früher oder später gegen Dich verwenden. Manche Menschen werden deine Höflichkeit skrupellos ausnutzen, um ihre eigenen Bedürfnisse zu verwirklichen. Sei Dir diesem Fakt bewusst: Übertriebene Freundlichkeit macht Dich leicht manipulierbar und anfällig für die Einflussnahe von anderen.

 

Du schenkst Dir selbst zu wenig Aufmerksamkeit

 

Sagst Du zu jeder Anfrage Ja, wird Dir die Zeit und Energie fehlen Dich mit Dir selbst zu beschäftigen. Und damit tust Du niemandem einen Gefallen. Weder Dir selbst, noch deinem Umfeld.