001

001

Inhaltsverzeichnis
 
 

Lesen macht glücklich! Das ist eine Wahrheit, die wie jede richtige Erkenntnis immer wieder neu formuliert werden kann, ohne dabei etwas von ihrer Tiefe zu verlieren. Ja, Lesen macht letztendlich glücklich! Sogar dann, wenn es – was ja auch geschehen kann – zuweilen mühsam ist. Denn immer nimmt man aus der Lektüre etwas für sich mit, ganz gleich, ob man sich nun in Harmonie von einem fertiggelesenen Buch verabschiedet oder im Widerspruch zu ihm. Dieses Büchlein versucht, dem vielgestaltigen Glück des Lesens auf die Spur zu kommen. Es fragt nach der Faszination, die von der Literatur ausgeht, es fragt nach der Kunst des Schreibens und der des Lesens und nach der Bedeutung, die Bücher für unser Leben haben. Die Antworten sind vielfältig. Sie finden sich bei großen Schriftstellern ebenso wie bei den Millionen unbekannten Lesern, ohne die unsere Buchwelt ja ebenso wenig existieren könnte. Entstanden ist auf diese Weise ein Spiegel für alle, die Bücher lieben – ein magisches Glas, in dem sie sich und ihre eigene Leidenschaft wiedererkennen können. Lesen Sie, genießen Sie – und verschenken Sie das Büchlein weiter an die Menschen, die Ihre Liebe zum Buch mit Ihnen teilen.
 
Christiane Schlüter

002
Ach, wie gut ist es,
unter lesenden Menschen zu sein.
Rainer Maria Rilke
Jeder Schriftsteller,
der unseren Geist
und unsere Seele berührt,
begegnet uns wie ein guter Freund.
003