Details

Wie kann Bildung für nachhaltige Entwicklung im Sachunterricht der Grundschule erreicht werden?


Wie kann Bildung für nachhaltige Entwicklung im Sachunterricht der Grundschule erreicht werden?


1. Auflage

von: Dominik Barthen

34,99 €

Verlag: Grin Verlag
Format: PDF
Veröffentl.: 10.04.2019
ISBN/EAN: 9783668921474
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 81

Dieses eBook erhalten Sie ohne Kopierschutz.

Beschreibungen

Examensarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Sachunterricht, Heimatkunde (Grundschulpädagogik), Note: 2,0, Universität Leipzig, Sprache: Deutsch, Abstract: Die folgende Arbeit geht der Frage nach, wie das Konzept einer nachhaltigen Bildung am besten didaktisch in den Sachunterricht der Grundschule eingeführt werden kann.

Die Auswirkungen des Klimawandels sind bereits jetzt deutlich spürbar. Ein globaler Temperaturanstieg, Eisschmelzen und der Meeresspiegelanstieg sind nur einige Folgen, die zeigen, dass der Klimawandel eine prometheische Gefahr für unseren Planeten darstellt, sodass die Zukunft nachfolgender Generationen grundsätzlich in Frage gestellt werden muss. Somit stellt sich die Frage, wie es die Weltgemeinschaft schaffen soll, eine Trendwende einzuläuten, sodass die Kinder von morgen die Chance haben eine Lebensgrundlage vorzufinden.

Dafür soll die "Bildung für nachhaltige Entwicklung" einen großen Beitrag leisten. Es ist nur möglich die verhängnisvollen globalen Folgen des Klimawandels zu verhindern, wenn unsere Gesellschaft auch global denkt und somit handelt. Deshalb möchte BNE Kindern bereits in der Grundschule Kompetenzen vermitteln, die sie befähigen jene globalen Entscheidungen in Zukunft treffen zu können.

Allerdings liegen bisher nur wenige Untersuchungen vor, die aufzeigen, inwieweit der Klimawandel für Grundschulkinder schon relevant ist. So fehlt es an differenzierten Erkenntnissen, die zeigen, welche Vorstellungen Kinder über Ursachen, Folgen oder Handlungsoptionen haben oder ob sie bereits in der Lage sind klimarelevante Entscheidungen aus mehreren Perspektiven zu betrachten.

Aus diesem Grund werden in dieser Arbeit vier Schüler einer dritten Klasse interviewt, um belegen zu können, ob sie bereits anschlussfähige Konzepte ausgebildet haben. Folgen in Zukunft weitere Studien auf diesem Gebiet, könnten konkrete didaktische Leitlinien für einen BNE-relevanten Sachunterricht folgen, durch die Schüler in Zukunft in der Lage sind, eine kritisch-konstruktive Grundhaltung in der Klimathematik einzunehmen.

Examensarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Sachunterricht, Heimatkunde (Grundschulpädagogik), Note: 2,0, Universität Leipzig, Sprache: Deutsch, Abstract: Die folgende Arbeit geht der Frage nach, wie das Konzept einer nachhaltigen Bildung am besten didaktisch in den Sachunterricht der Grundschule eingeführt werden kann.

Die Auswirkungen des ...